Zur Startseite von MonaLeasa
Ausfallversicherung

Ausfallversicherung, Early Termination Insurance (ETI)

Die Finanzierung von Investitionsgütern ist mit diversen Risiken behaftet. Investitionsgüterversicherung, Kreditversicherung, Factoring/Forfaitierung begleiten die Leasing- und Darlehensfinanzierung deshalb seit Jahren ebenso wie die Restschuldversicherung (RSV).

Die Ausfallversicherung von MonaLeasa gleicht finanzielle Nachteile aus der Restforderung aus

  • bei vorzeitiger Beendigung des Leasing-, Mietkauf- oder Darlehensvertrages
  • für Risikofälle aus persönlichen Lebensumständen wie Arbeitslosigkeit, Arbeitsunfähigkeit, Berufsaufgabe wegen Übernahme von Pflegetätigkeiten, Auslandsentsendung, Führerscheinverlust, Scheidung, Elternschaft.

Solche Deckungen lassen sich einzeln anbieten, aber auch in Paketen bündeln.

  • für Risikofälle von wirtschaftlich existenzieller Bedeutung  im gewerblichen Umfeld wie Insolvenz (Zahlungsunfähigkeit, Überschuldung), Unterschlagung
  • zur Optimierung von Refinanzierung, Bonität, Ausfallwahrscheinlichkeit / probability of default, Eigenkapital, Anforderungen nach Basel III…
  • durch Absicherung von Geschäftssegmenten oder einzelnen Projekten sowie ganzer Portfolien des Bestandes bzw. des Neugeschäftes.

Je umtriebiger Ihre Geschäfte, 
desto mehr Sicherheit ist gefragt.  

Letzte Änderung: Sonntag, 27.11.2016   ◊   Erstellt von TYPO3-Beratung.com, Nürtingen/Stuttgart